1997 1999 2001 2002 2003 2004


Die PreisträgerInnen des Christian-Feddersenpreises 2001 mit den Kuratoriumsmitgliedern.

Im Jahr 2001 wurde der Christian Feddersen-Preis zum ersten Mal vergeben. Insgesamt vier Auszeichnungen wurden vergeben. So erhielt u. a. Steffen Hansen aus Risum-Lindholm einen Sonderpreis, weil er "es während seiner gesamten Schulzeit verstanden habe, seine friesische Sprache gegen alle Widerstände in die Tagesabläufe miteinzubringen", so die Begründung. Weitere Preise gingen an zwei Schülerinnen der FPS in Niebüll für ihr Engagement im Theaterbereich und zwei Schülerinnen der Duburg Skolen in Flensburg für ihr langjährige Mitarbeit in der Friisk Foriining. Alle vier stammen aus Risum-Lindholm. Der letzte Preis ging an die SchülerInnen des Grundkurses Fering am Gymnasium der Insel Föhr.

Darüber hinaus gingen Spenden in Höhe von 1.500 € an den Kreis Nordfriesland für die Errichtung eines Stelenwaldes auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing. 500 € erhielten die Ausrichter der Friedensfahrradtour und 1000 € erhielten die Schulen im Kreisgebiet für die Anschaffung des Buches Jüdisches Leben und Judenverfolgung in den Frieslanden.